Telefon: +4930255571110

Wir befinden uns in Deutschland.

You are here

Bayer

Wie wirkt Levitra?

Levitra ist der Handelstitel des Potenzmedikamentes mit der  wirkenden Substaze Vardenafil. Levitar mit Vardenafil nehmen Männer ein, die sexuellen Störungen haben, sie könenn keinen genug starken erigierten männlichen Glied zu bekomme und die Penisständer ganz lange aufrechtzuerhalten.

Vardenafil und Sildenafil (Viagra) sind chemische Verwandte. Diese 2 aktive wirkende Stoffe gehören zu der Klasse von den PDE Hemmern des 5. Typs. Sie nehmen an natürliche Prozess der Erektionsentstehung teilnehmen, dabei verhidern sie den cGMP-Abbau.Gerade  dadurch kann die längere und mächtigere Erektion wirklich möglich.

Wie ist das Prinzip der Enstehung der Männererektion und wie ist die Levitra Wirkung?

Die Männererektion auftritt, falls sich die Penisblutgefäße weiten und wenn die Penisschwellkörper mit dem Blut angefüllt werden. Wenn sich Blutgefäße enger wieder sind, bringt das zu dem Druckabfall im männlichen  Glied und die Männererektion nachlässt. Um Blutgefäßen zu verengen und das Erektionsabklingen zu verhindern, braucht der Männerorganismus das Ferment namens Phosphodiesteras des 5. Typs (PDE 5). Die Levitra  wirkende Hauptsubstanz hemmt dieses Ferment. Als Folge kann die Männererektion einfacher herbeigeführt werden und härter sein. Die Erektion hält unter den Phosphodiesterase Ihibitoren des 5. Typs nicht länger als erwünscht an. Zudem brauchen solche Medikamente die Sexualerregung, um vollwertigen Penisständer auszulösen.

Levitra- Wiedergewinnung der männlichen Sexualkräfte

Das Präparat Levitra (oder mit anderen Wörtern Vardenafil) wird für die schnelle Beseitigung der Probleme aktiv verwendet, die mit der Aufrechterhaltung der Erektion auf dem notwendigen Niveau verbunden sind.

Zur Zeit beschäftigt sich das Unternehmen Bayer Pharmaceuticals mit der Produktion des Medikaments , und mit den Verkäufen in allen Ländern, ihre Handelspartner sind GlaksoSmitKljajn und Schering-Plau.

Levitra wird bei der Diagnostik der sexuellen Kraftlosigkeit vorgeschrieben, insbesondere wird die  häufigsten Fälle der Erwerbung dieses bekannten Medikamentes die Abwesenheit der Erektion beim Patienten oder ihre labilen Erscheinungsformen, wenn man den Geschlechtsakt nicht begehen darf.

Schon nicht innerhalb von einem Jahr  hat Levitra die offizielle internationale Lizenz für die Behandlung der erektilen Dysfunktionen in ihren Formen und unabhängig vom Alter des Patienten (da ist dieses Präparat hauptsächlich den Männern vorherbestimmt).

Bei der vorübergehenden Unfähigkeit, die Erektion zu erreichen, ihrer Aufrechterhaltung und der Erhaltung in einer bestimmten Periode für die Durchführung des Geschlechtsakts wird solche Lösung die optimalste und sichere Variante.

In den Organismus geratend, dringt das Präparat maximal ins Blut schnell durch und erstreckt sich nach dem ganzen Körper, was die sehr schnelle Reaktion nach der Einnahme erklärt.

Die ersten Merkmale der Aktivität kann man buchstäblich in 25 Minuten (in der Abhängigkeit von den individuellen Besonderheiten jedes Menschen, kann die Frist sich 5-15 Minuten  länger und küruer sein).

Die zusammenfassende Zeit der Wirkung einer Dosis des Medikaments bildet ungefähr von 4 bis 5 Stunden. Wie die erfahrenen Ärzte bemerken, wird das maximale Niveau des Funktionierens des Präparates im Blut in der Stunde nach dem Gebrauch beobachtet — während dieser Zeitspanne wird Pick des Effektes erreicht, weiter wird er erhalten und zum Ende der Wirkung  des Medikamentes beginnt er fliessend zu sinken.

Man soll bemerken:

Insgesamt wird zirka 15 % der aktiven Komponente verwendet, die Levitra bildet. Deshalb ist es wichtig, an die Kombination des Medikaments zu erinnern, wissentlich hohe Ergebnis nicht zu erwarten, wenn die elementaren Regeln der Anwendung nicht befolgt werden.

Wenn man die Tablette Levitra gleichzeitig mit den fettigen Nahrungsmitteln einnimmt, so wird sich die Wirkung des Präparates wesentlich später zeigen, und wird aus dem Organismus zigfach länger (ungefähr während 1 Stunde) herausgeführt werden. Nebenbei wird die Anzahl des Präparates im Blut um 20 % fallen. Aber auf die Hauptvorausbestimmung, die Verbesserung der Erektion, wird es sich auf keine Weise spiegeln.

Bei der Vermischung mit "dem nicht schädlichen" Essen der ähnlichen Verzögerungen der Wirkung wird im Prinzip nicht vorausgesehen, doch wirkt der Hauptstoff aus dem Rezept auf 93 % mit den Proteinen des Blutes zusammen, deshalb ist die vollwertige Elimination des Medikaments auch die nicht unwesentliche Frage und darauf muss man auch viele Aufmerksamkeit lenken, nicht nur die Dosierung soll man dabei beachten.

Die offizielle Instruktion des Präparates Levitra betont, dass man die Anwendung sogar verwirklichen kann wenn es um die stark geäusserte sexuelle Dysfunktion geht— nicht als Hauptmedikament, und nur als die Ergänzungen zum grundlegenden Kurs (was den freien Zugang in den Apotheken und das häusliche Regime der Einnahme erklärt).

Sich auf die Daten der Forschungen stützend, wurde 100% die Wiederherstellung der Männerkräfte nach dem Monat des ständigen Gebrauches sogar auf dem Hintergrund der vollen Impotenz bei vielen Teilnehmern beobachtet.

Sich auf die ähnlichen Empfehlungen stützend, braucht man, zu erklären, dass dieses Medikament  den Vertretern des starken Geschlechts vorgeschrieben sein kann, die am vorzeitigen Samenerguss leiden, als die Lösung des angrenzenden Problems.

Laut der medizinischen Praxis, sind die Tabletten fähig, den Geschlechtsakt auf Kosten der Festnahme der Ejakulation zu verlängern, und mit einer ganzen Kette der Dosen wird er mehrmals langwieriger sein, als überhaupt ohne Einnahme.

Im übrigen, muss man sich in dem Bezug auf das Hauptprinzips der Wirkung von Levitra klar bewußt sein — es ruft keine Erektion von der Null herbei, er verstärkt sie nur auf dem allgemeinen Hintergrund der Stimulierung des sexuellen Charakters.

Levitra: was für eine wunderbare Tablette?

Das Präparat Levitra – die neueste wissenschaftliche Entwicklung für die erfolgreiche Behandlung solcher Erkrankung, wie  die Erektionsdysfunktion bei den Männern. Dieses Mittel schaffend, haben die Pharmazeuten die Mängel anderer Präparate der ähnlichen Wirkung berücksichtigt, und als Folge haben die Tabletten bekommen, die die Probleme mit der Männerpotenz sehr wirksam lösen. Heutzutage wird Levitra das Präparat angenommen, das zehnfach aktiver, als das berühmte Viagra wirkt.

Wie sind  die Besonderheiten der Levitra Auswirkung?

Eine eigentümliche Hauptbesonderheit von Levitra ist die Schnelligkeit der Wirkung, die Tabletten zeigen den erwünschten Effekt schon in 20-25 Minuten (und bei einigen Männern sogar in10 Minuten) nach der Einnahme, was im Vergleich zu anderen ähnlichen Pillen mehrmals schneller ist. Eine Hauptkomponente dieses Präparates für die Behandlung der Potenz ist der aktive Stoff Vardenafil, das zur Schwächung der glatten Muskeln der Schwellkörper des Männergeschlechtsorganes und der Erweiterung seiner Gefäße beiträgt, dass den Nebenfluss des Blutes dazu wesentlich vergrössert, standhafte und langwierige Erektion herbeirufend.

Die Experten behaupten, dass mit Hilfe des Präparates Levitra der Mann sofort zwei Probleme lösen kann: die erketile Dysfunktionen überbrücken und, den Eintritt der Ejakulation aufhalten, die Zeit des Geschlechtsakts dabei verlängert. Es ist nötig auch zu wissen, dass Levitra die Libido (die sexuelle Sucht) der Männer, und die Beweglichkeit der Spermatozoen und die Fähigkeit  Eizelle zu befruchten, auf keine Weise beeinflusst.

Levitra ist ein hocheffektives Mittel schon seit der ersten Anwendung, unabhängig vom Alter und der Form der erektilen Dysfunktionen

Die Einnahme der Nahrung und der Gebrauch der alkoholischen Getränke verringert die Effektivität des Präparates nicht.

Die Tabletten können die Patienten mit der Zuckerkrankheit einnehmen, sie leisten auch den positiven Einfluss auf die Potenz nach der Prostatektomie. 

Das Präparat passt den Männern im Alter von mehr als 60 Jahre.

Das Präparat ist fähig, die Zeit der Erholung und der Wiederherstellung des Mannes zwischen den Geschlechtsakten zu verringern.

Levitra wird wie bei der einzelnen Anwendung gut verträglich, als auch bei einer langwierigen regelmäßigen Einnahme, dabei den Effekt des allmählichen Gewöhnens nicht herbeirufend.

Wie und in welchen Dosen soll man Levitra einnehmen?

Die Anfangsdosis des Präparates macht nicht mehr als 10 Milligramme des Stoffes namens Vardenafil aus, und die maximal empfohlene mögliche Dosis – 20 Milligramme. Die höchste Dosis (20 Milligramme) wird den Männern gewöhnlich vorgeschrieben, die an der Zuckerkrankheit leiden, weil die Anfangsdosis für solche Fälle unausgiebig wird. Den bejahrten Patienten (die älterer 60 Jahre sind) reicht die Hälfte von der Startnorm – 5 Milligramme, aus.

Nach einer Weile  nach der Einnahme der Tablette bei der Mehrheit der Vertreter der Männer (mehr 90 %) wird die Normalisierung der erektilen Funktionen beobachtet. Levitra eiinnehmen darf man nicht öfter, als einmal pro Tag. Eine Tablette eingenommen kann man an dem Sexualkontakt innerhalb von  8-10 Stunden teilnehmen. Es ist nötig zu bemerken, dass dieses Präparat zum Eintritt der erwünschten Erektion nur in dem Fall beiträgt, wenn ein Mann sexuellangeregt ist. Beim Fehlen des sogenannten “sexuellen Reizerregers” wird der Gebrauch Levitra oder seiner Generika zum Enstehen der Erektion auf keine Weise bringen.

Gibt es Gegenanzeigen zur Anwendung von Levitra?

Levitra – eines der Präparate für die Behandlung der erektilen Dysfunktionen, das wirklich wenig Gegenanzeigen hat.

Die Einnahme des Präparates ist verboten:

  • Den Teenagern jüngerer als 18 Jahre;
  • Den Männern, die an den Erkrankungen des Herzens, der Nieren und der Leber leiden;
  • Den Männern, bei denen der sehr niedrige Arteriendruck oder seine unkontrollierbare Erhöhung beobachtet werden;
  • Den Männern, die die anatomisch falsche Form des männlichen Gliedes haben;
  • Den Männern, die Erkrankungen oder Deformationen des Männergeschlechtsorganes haben. Dazu gehören Peniswinkelbildung (Angulation), Peyronieerkrankung (Verhärtung von den Penisschwellkörpern), Fibrose in der Gegend der Corpora-Cavernosa (Vermehrung von der Bindegewebe in der Gegegnd des Penisschwellkörpers);
  • Den Männern, die an dem Krankheiten leiden, die zu  der schmerzhaften langandauernden Peniserektion ohne Sexualstimulierung (das heisst Priapismus) bringen können.  Dazu gehören Knochenmarkkrebs (Multiples Myelom), Sichelzellenanämie und Blutkrebs (Leukämie);
  • Den Männern, die am Magengeschwür (Zwölffingerdarmgeschwüre) leiden;
  • Den Männern, die an dem Verstoß der Blutgerinnung, beispielsweise, wie Hämophilie (Blutkrankheit), leiden;
  • Bei individuell Unverträglichkeit der Komponenten des Präparates;

Bei der gleichzeitigen Einnahme mit den Präparaten, die die Nitrate enthalten oder die Donatoren des Oxids des Stickstoffes sind. Bei dem Gebrauch von folgenden Mitteln, darf man auch Levitra nicht einsetzen: Ritonavir, Indinavir (Medikamnete zu der Heilung von den HIV Infektionen), Ketoconazol,Itraconazol (Medikamente zu der Heilung von den Pilzinfektionen), Erythromycin, Clarithromycin (Makrolidantibiotika), Alphablocker (Präparate zu der Heilung von gutartiger Prostatavergrößerung, Bluthochdruck, Prostatahyperplasie), weiterer Präparate zu der Heilung von Erektionsdysfunktionen.

Welche Nebeneffekte kann man empfinden?

Bei der individuellen Unverträglichkeit der Komponenten des Präparates oder der wesentlichen Überschreitung der Dosis können die Nebeneffekte beobachtet werden:

  • Schwindel;
  • Schläfrigkeit;
  • Kopfschmerzen
  • die die Rötung des Gesichts;
  • Dyspepsie;
  • Übelkeit;
  • Nasenblutung;
  • Atemnot;
  • Verstöße der Deutlichkeit oder der Helligkeit der Sehkraft.
Möchten Sie Levitra anonym via Internet kaufen?

Im Jahrhundert der digitalen Technologien gibt es nichts Einfacheres als, den die Bestellung via Internet aufzunehmen!

Wenn Sie für den Kauf interessiert sind und wennn Sie die Wunde- Tabletten Levitra ausprobieren möchten, können Sie es schon jetzt machen! Zu ihren Diesntsen steht die zuverlässigste Internetapotheke Liebeskraft! Diese Onlineapotheke garantiert die hochwertige Präparate und den komponenten Service. Auf liebeskraft.com kann man Levitra ohne ärztliche Verordnungen preisgünstig leicht und schnel per un paar Klicken erwerben.